Workshop im Oktober 2018


Faszientraining Beckenboden

27.10.2019 IN INNSBRUCK

 

Die Faszination Faszien hat den Beckenboden erreicht.

 

Faszientraining bereichert die Arbeit mit dem Beckenboden unglaublich.

Wir gehen sogar so weit zu sagen: Was haben wir vorher ohne Faszientraining gemacht?

 

Die aktuelle Faszienforschung zeigt, wie wichtig es ist, das Augenmerk nicht nur auf die Muskulatur zu legen, sondern besonders auch auf die elastischen Faszien und damit auf das kollagene Bindegewebe.

 

Dabei geht es nicht darum, bekannte und altbewährte Inhalte abzulösen, sondern neue, wertvolle Inputs in das Training zu integrieren.

Schon lange wird die Wichtigkeit der Elastizität des Beckenbodens, seine Trampolinfunktion, betont. Doch wie erreichen wir sie? Diese Funktion kann natürlich nicht durch statisches Anspannen erreicht werden.

 

 

Das Faszientraining für sich alleine ist schon unglaublich vielfältig. Es besteht keineswegs ausschließlich aus dem Arbeiten mit Faszienrollen. Der Workshop berücksichtigt alle Prinzipien eines Faszientrainings und ihrer Bedeutung für den Beckenboden. Gemeinsam tauchen wir ein in ein unglaublich spannendes, bereicherndes, nicht mehr wegzudenkendes Thema. Dieser Workshop ist sowohl für Personen mit Beckenboden-Trainingserfahrung als auch als Einstieg in das Beckenbodentraining geeignet.

 

 

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Sportwissenschafter, Übungsleiter und Trainer und BeBo®-KursleiterInnen.

 

Die im Workshop behandelten Inhalte eignen sich für Erwachsene bis Frühsenioren, Anfänger im Bewegungsbereich (ohne Vorkenntnisse) sowie Fortgeschrittene (mit Bewegungserfahrung).

 

Verhältnis: 30% Theorie / 70 % Praxis, viele praktische Übungen

 

Ort:

AT-6065 Thaur (bei Innsbruck)
Physiothermstraße 1
Physiotherm Beratungscenter Thaur
6065 Thaur

 

Datum: 27.10.2018

Uhrzeit: 10:00 - 16:30 Uhr

Unterrichtsstunden: 6,5 h

Referentinnen: Mag. Julia Wachter, Mag. Petra Herbert

186,00 €